Was muss unbedingt in die Reiseapotheke?

Was muss unbedingt in die Reiseapotheke?

Wer auf Reisen geht, ist gut beraten eine Reiseapotheke zusammenzustellen, die man bei kleineren Verletzungen oder plötzlichen Erkrankungen zur Hand hat. Aber was gehört in dieses unverzichtbare Paket?

Es gibt wirklich kaum etwas ärgerlicheres als im Urlaub krank zu werden. Wer sich aber vor ab gut vorbereitet hat und die wichtigsten Dinge zur Erstversorgung parat hat, spart sich im besten Fall aufwändige Arzttermine in vielleicht entfernten Regionen dieser Welt, wo die ärztlichen Bedingungen nicht immer optimal sind. Werfen wir einen Blick auf Dinge, die im Zweifel überaus hilfreich sind. Wir sagen gleich vorweg, dass wir nicht den Anspruch haben Online Apotheke Testsieger zu küren, Medikamente anzupreisen oder ärztlich zu beraten. Wir möchten viel mehr eine gewisse Übersicht geben. Bitte in jedem Fall vor der Reise und eventuellen Fragen mit einem Arzt sprechen!

Jeder Erste-Hilfe-Kasten sollte mindestens die folgenden Dinge enthalten:

Verbandszeug: Legen Sie eine Vielzahl von Verbänden in verschiedenen Größen bereit. Sie sollten sowohl für kleine Schnitte und Kratzer als auch für größere Wunden geeignet sein.

Reinigungsmittel: Alkoholtücher, Wasserstoffperoxid und antibiotische Salbe sollten Sie immer zur Hand haben. Legen Sie auch einen Vorrat an Wattebällchen an – sie können zur Reinigung von Wunden oder zum Auftragen von Medikamenten verwendet werden.

Schmerzmittel: Ein einfaches Schmerzmittel wie Ibuprofen ist für alles von Kopfschmerzen bis zu Krämpfen nützlich.

Soweit so gut, aber lohnt sich noch etwas tiefer in das Thema einzusteigen, denn auch die Art der Reise und die Art der potentiellen Patienten hat erheblichen Einfluss auf den Inhalt der Reiseapotheke. So muss man sich insbesondere bei Flugreisen um das eine oder andere vorab kümmern. Kommen wir nun zu den Tipps für die Reiseapotheke bei Flugreisen:

Welche Medikamente bei Flugreisen?

Bei Flugreisen sollte in jedem Fall darauf geachtet werden, dass die Medikamente in der Reiseapotheke in ihrer Originalverpackung und mit der Originalbeschriftung versehen sind. Nur so kann sichergestellt werden, dass sie nicht als illegale Drogen verdächtigt und konfisziert werden.

Besondere Vorsicht ist außerdem bei Medikamenten geboten, die eine flüssige oder gelartige Konsistenz haben. Diese dürfen nur in begrenzten Mengen in Behältnissen mit einem gewissen Fassungsvermögen mitgeführt werden. Die Behältnisse müssen in einem durchsichtigen Plastikbeutel im Handgepäck verstaut sein.

Als Faustregel für Flugreisen gilt: Lieber zu viel als zu wenig an Erste-Hilfe-Material. Nehmen Sie also am besten alles mit, was Sie im Flugzeug brauchen könnten. Dazu gehören nicht nur Wundauflagen und Schmerzmittel, sondern auch Mittel gegen Reisekrankheit, Ohrstöpsel und Augenmasken – alles, was den Flug angenehmer macht.

Wenn Sie bei der Zusammenstellung Ihrer Reiseapotheke auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie sich auch eine kleine Notfallapotheke für die Reise zusammenstellen. Diese sollte mindestens Folgendes enthalten Artikel:

  • Heftpflaster
  • Wattestäbchen
  • Antiseptische Tücher
  • Mullbinden
  • Klebeband
  • Pinzette

Was gehört in die Reiseapotheke Karibik?

In der Karibik muss man vor allem die sogenannten „Sonnen- und Hautschutz“ zu berücksichtigen. Dies beinhaltet:

  • Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor
  • After-Sun-Lotion
  • Lippenbalsam mit Sonnenschutzmittel
  • Aloe-Vera-Gel (bei Sonnenbrand)
  • Insektenschutzmittel
  • Antihistaminika (bei Insektenstichen)
  • Leichte, lange-hemden mit Ärmeln und Hosen (zum Schutz vor Mücken)

Darüber hinaus sollte die Reiseapotheke die üblichen Dinge enthalten, wie z. B:

  • Verbandszeug
  • Reinigungsmittel
  • Schmerztabletten

Was gehört in die Reiseapotheke Afrika?

Auch in Afrika muss auf einen guten Sonnen- und Hautschutz geachtet werden. Darüber hinaus sind die folgenden Punkte besonders wichtig:

Malariaprophylaxe

Lariam (Chloroquin)

Doxycyclin

Mefloquin

Primaquin

fansidar

artemether-Lumefantrin-Kombinationstherapie (coartem)

Darüber hinaus sollte die Reiseapotheke die üblichen Artikel enthalten, wie z. B

Verbandsmaterial

Schmerztabletten

Wichtig vor Reisen, wie etwa Karibik oder Afrika Reisen ist, dass man mit einem Arzt über wichtige Impfungen und besondere Prophylaxe spricht. Der Arzt kann auch Ratschläge geben, was sonst noch in die Reiseapotheke gehört. Eventuell sind bestimmte Impfungen sogar Pflicht, um überhaupt einreisen zu können.

Die allgemeine Reisecheckliste

Allgemein kann man sagen, dass die folgenden Artikel stets eine gute Idee in der Reiseapotheke sind:

  • Heftpflaster
  • Klebeband
  • Wattestäbchen
  • Schmerztabletten
  • Antibiotische Salbe
  • antiseptische Tücher
  • Sonnenschutzmittel
  • Lotion nach der Sonne
  • Lippenbalsam
  • Insektenschutzmittel
  • Anti-Juckreiz-Creme
  • Pinzette
  • Schere

Reiseapotheke Kinder

Bei der Reiseapotheke bzw. dem Erste-Hilfe-Kasten für Kinder sollte neben dem üblichen Erste-Hilfe-Kasten folgende Gegenstände enthalten:

  • Schmerztabletten für Kinder
  • Thermometer für Kinder
  • Würfelzucker oder Glukoselösung (für Kinder, die sich unwohl fühlen)
  • Vaseline (bei Windelausschlag)
  • Galmei-Lotion (für Mückenstiche)

Reiseapotheke Erwachsene

Für Erwachsene kommen eventuell andere Gegenstände in den Erste-Hilfe-Kasten, z. B:

  • Kondome
  • Spezielle Cremes (zum Beispiel für Hämorrhoiden)
  • Stöcke oder Krücken (falls erforderlich)

Fazit

Abschließend kann man sagen, dass eine Reiseapotheke ein wichtiger Bestandteil einer jeden Reise ist. Der Inhalt der Reiseapotheke sollte je nach Reiseziel und den Bedürfnissen der Reisenden zusammengestellt werden. In Afrika sollte zum Beispiel besonderes Augenmerk auf die Malariaprophylaxe gelegt werden, während in der Karibik ein guter Sonnen- und Hautschutz wichtig sind.